DRG Abteilwagen C3
Epoche II

Artikel-Nr.: 45486
EAN (GTIN): 4012278454863


Preis
76,90 €


(Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)

Artikel am Lager. Lieferzeit: 2-4 Werktage.*






Modelldetails

Feinste Bedruckung und Lackierung
Für Innenbeleuchtung vorbereitet
Inneneinrichtung eingebaut
Viele extra angesetzte Griffstangen
Speichenräder aus Metall



Informationen zum Vorbild

Da man nach Gründung der DRG feststellte, dass besonders der Wagenpark der südwestdeutschen
Rbd stark überaltert war, gab man zahlreiche Wagen hierhin ab. Bis 1929 gelangten so 2500 preußische
Abteilwagen in den Südwesten und ca. 1000 nach Sachsen. Nach Abschaffung der dritten Klasse begann man außerdem die bisherigen Traglastenwagen der drei Musterblattausgaben nach Ib 11 mit Bänken auszurüsten. Nach dem Umbau wurden sie alle als C3u Pr 04/30 eingereiht. Ein Umstand, der eigentlich untypisch war und eine Identifizierung der Ursprungsbauart erschwert. Die Jüngeren waren noch an den Pressblechachshaltern und den Tritten statt der Leiter an der Waggonstirnwand zu identifizieren. Trotz der Beschaffung neuer Einheitswagen konnte die DRG auf die Abteilwagen vorerst nicht verzichten. 1935 zählt man u. a. noch über 7000 C3 Pr 11 und ca. 4000 C3tr Pr 13, von denen aber ungefähr 3000 inzwischen ohne Traglastenabteil unterwegs waren. Nachdem man 1920 Versuche mit zweiachsigen Abteilwagen unternommen hat, werden zwar 450 Wagen dritter Klasse als zweiachsige Wagen geliefert, aber ein großes Umbauprogramm unterbleibt. So verkehren die meisten Wagen bis zum Kriegsende in fast unverändertem Äußeren. Erst Ende der 30er-Jahre beginnt man die Wagenkästen neu zu beblechen und dabei auf die Deckleisten zu verzichten.








(*) Artikel am Lager. Lieferzeit: 2-4 Werktage -Zwischenverkauf vorbehalten.


<Zurück

Weitere Artikel dieser Gruppe


Ausgegeben in 0.27 Sek. durch yanis42